Whisky Destillerien – Nikka Destillerie-Japanische Whisky

Whisky

Die zweite große Brennerei Japans, Nikka, liegt zum einen mit der Yoichi-Destillerie in Hokkaido, gegründet 1934. 1969 gründete Taketsuru die zweite Destillerie namens Miyagikyo auf der Insel Honch.Da Taketsuru den Anspruch hatte, einen Premium-Whisky zu produzieren, der dem schottischen Vorbild so nahe wie möglich ist, musste der Herstellungsort seiner Meinung nach in einem Gebiet liegen, das dem der schottischen Highlands ähnelte.

Aufgrund der klaren, feuchten Luft auf der Insel Honsh, wählte er diese als Standort seiner zweiten Destillerie. Nikka Whisky ist eine hervorragende Kombination von traditionellem Handwerk und modernster Technik für Japanische Whisky.

Eines der Merkmale von Nikka Whisky sind die zwei verschiedenen Herstellungsorte der Whiskys. Die Yoichi-Destillerie in Hokkaido ist vor allem bekannt für ihre ausdrucksstarken Malts, da die Spirituosen dort nach alten Methoden produziert wird. Der in der Honsh-Destillerie gebrannte Whisky ist hingegen ein modernes, elegantes Produkt. Beide werden nach höchsten Qualitätsstandards produziert werden, die sich am schottischen Vorbild orientieren. Als Grundlage für japanische Whisky von Nikka wird reinstes Quellwasser und Getreide verwendet.

Doch nicht nur die Lage und die Zutaten machen Nikka Whisky zu etwas Besonderem. Auch der aufwendige Destillationsprozess sorgt für den charakteristischen Geschmack des Whiskys. In der Yoichi-Brennerei werden durch Kohlefeuer beheizte Kessel eingesetzt. Durch die Hitze brennt der Boden leicht an, wodurch der Whisky starke, markante Noten bekommt. Während man in Hokkaido auf traditionelle schottische Herstellungsverfahren setzt, wird in der Miyagikyo-Destillerie auf ein modernes Herstellungsverfahren zurückgegriffen, komplett Computergesteuert – herauskommt ein japanischer Whisky, der von wirklich sehr guter Qualität ist. Ihr Blend hat in 2015 den World Whisky Award in der Kategorie Bester japanischer Blend gewonnen.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Whisky. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.