Whisky und Frauen – geht das zusammen?

Whisky und Frauen

Whisky und Frauen – geht das zusammen?

Wir finden ja!

Prosecco, Likör oder ein leckerer Cocktail, dass sind die ersten Ideen, die einem normalerweise so durch den Kopf gehen, wenn es darum geht für die Mädels auf der Feier die Getränke zu besorgen.

Whisky für die Mädels, dieser Gedanke kommt nicht direkt. Wir finden das schade, denn auch Whisky ist ein hervorragendes Ladygetränk.

Eigentlich haben Whisky und Frauen eine gemeinsame Geschichte. In der Nachkriegszeit war es „in“ sich in Nightclubs als Frau mit Männern intellektuell zu fechten, zu rauchen wie ein Schlot und ebenfalls Whisky zu trinken. Whisky nahm den Frauen das Image „des Heimchen am Herd“. Eine der wohl bekanntesten Whiskyliebhaberinnen war die Hollywood-Diva Greta Garbo, aber auch in Deutschland gab es eine bekannte Liebhaberin: Hildegard Knef.

Heute trinken Frauen Whisky nicht, um ein Image zu pflegen, sie trinken ihn, weil er schmeckt.

In der großen Welt des Whiskys ist für jede der passende. Vom süßen Whiskylikör, über einen milden Speyside, einen aromatischen Blend, bis hin zu einem Torfmonster aus Schottland…wir können wählen was uns schmeckt. Wir können Coktails mit Whisky trinken, wir können mit Whisky kochen…und noch vieles mehr!

Also, Whisky und Frauen geht hervorragend!

Liebe Ladies da draußen: Probiert es aus und lasst euch überraschen!

Herzliche Grüße

Melanie Ormeloh

P.S.: Gerne organisiere ich euch Ladies mal ein Tasting, nur für euch. Von Frauen für Frauen. Meldet euch gerne bei mir.

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Whisky. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.